1/4

Gute Kommunikation für Unternehmen und Mitarbeiter

- nach innen und außen -

+++++ AUS AKTUELLEM ANLASS +++++
Regeln und Rituale für das Arbeiten im Homeoffice entwickeln

Das Arbeiten im Homeoffice während der Corona Krise braucht verbindliche Regeln und Rituale. Denn die wenigsten Mitarbeiter sind diese Art des Arbeitens gewohnt. Fragen tauchen auf wie zum Beispiel:

 

  • Wie richte ich meinen Arbeitsplatz daheim ein - auch unter ergonomischen Aspekten?

  • Welche Tools werden benötigt, um produktiv arbeiten zu können? Wie erfolgt die Einweisung?

  • Wie funktioniert gute Teamkommunikation aus dem Homeoffice?

  • Wie kann ich Störfaktoren geringhalten?

  • Wie sorge ich für Ausgleich und Bewegung im Homeoffice?

  • Wann und bei wem muss ich mich an- bzw. abmelden? 

 

Hier können Sie als Arbeitgeber unterstützend eingreifen. 

Zusammen mit einem von Ihnen zusammengestellten Team erarbeite ich Regeln und Routinen, die auf Ihre Organisation zugeschnitten sind. Über Webkonferenz.

Damit schaffen Sie von Anfang an eine hohe Akzeptanz bei den Mitarbeitern. Und bei allem Vertrauen, dass Sie Ihren Mitarbeitern schenken: Sie gewinnen ein Stück weit Transparenz und mehr Produktivität in diesen für uns alle so außergewöhnlichen Zeiten.

 

Ein klassisches Win-Win.

Bringen Sie gute Kommunikation wirksam ins Rollen

Wird der Wert guter Kommunikation in Ihrem Unternehmen auch unterschätzt oder gar ignoriert? Dabei kann sie den Ausschlag geben für ein gutes oder schlechtes Betriebsklima, einen hohen oder niedrigen Krankenstand, Loyalität oder Fluktuation von Mitarbeitern, kurze oder nachhaltige Kundenbeziehungen.  

Erleben Sie mit mir, wie Sie gute Unternehmenskommunikation betreiben: wertschätzend, klar, erfolgreich.

 

Lernen Sie mit mir einfache Regeln und Rituale. Lassen Sie uns gemeinsam einen praktischen Plan entwickeln, wie Sie und Ihre Mitarbeiter das Gelernte in die tägliche Praxis am Arbeitsplatz umsetzen können - verbindlich und nachhaltig.

Sie werden sehen: Auch an anderer Stelle zeigt gute Kommunikation ihre Wirkung:

 

  • aus einem lähmenden "Konfliktklima" wird ein gutes Arbeitsklima
     

  • Mitarbeiter unterschiedlicher Generationen arbeiten "wie geschmiert" zusammen
     

  • „Bedenkenträger“ werden zu konstruktiven Mit-Arbeitern
     

  • Neukunden entscheiden nicht mehr ausschließlich auf Basis des Preises, ob Ihr Unternehmen den Zuschlag bekommt

Und irgendwann werden Sie sich fragen: "Warum haben wir unsere Kommunikation nicht schon viel früher ins Rollen gebracht?".

Hier drückt der Schuh meiner Kunden... Ihrer auch?

Mangelnde Kundenorientierung

Wir erhalten schlechtes Feedback unserer Kunden. Wie können wir die Kundenorientierung unser Mitarbeiter erhöhen?

Wie bauen wir einen "besseren Draht" zu unseren Kunden auf?

Wie gehen wir mit Kundenreklamationen um? Welche Prozesse braucht es dafür?

Kundenorientierung
Führungs-/Unternehmenskultur
Teamentwicklung

Schlechte Führungs-/Unternehmenskultur

Wie geben wir unseren Mitarbeitern Sicherheit und Orientierung, wie vermitteln wir ihnen das Gefühl, das sie gehört und ernst genommen werden - gerade in Corona Zeiten?

Wie erhöhen wir die Fü(h)rsorge für unsere Mitarbeiter - unabhängig ob Homeoffice oder Präsenzarbeit?

Wie gehen wir achtsam miteinander um - HAPPY CHANGE - und halten uns gesund im digitalen Wandel 

Konflikte und mangelnde Teamarbeit

Wie gehen wir bestehende Konflikte an? Welche Konfliktprävention können wir betreiben?

Wie leiten wir unsere Mitarbeiter zu mehr Verbindlichkeit in Beziehungen und Verstetigung in Prozessen an?

 

Wie können wir das Leistungsniveau in altersgemischten Teams erhöhen?

Ungesteuerte Krisenkommunikation

Wie bereiten wir uns auf mögliche Krisen vor?  Welche Verfahrensweisen müssen wir aufsetzen?

Die Krise hat uns voll erwischt. Wie kommunizieren wir mit unseren Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Stakeholdern?

Ein Krisenteam ist Teil unserer Organisation - welche laufenden Trainings brauchen wir,

damit in der Krise ein Rädchen zuverlässig ins andere greift?

 
Mein Profil - darauf können Sie bauen
 
Ein hohes Maß an Verbindlichkeit, achtsames Zuhören sowie wertschätzender Umgang mit
entgegengebrachtem Vertrauen und Vertraulichkeiten kennzeichnen mich als Person.

Bereits in frühen Jahren habe ich mich für das Thema Kommunikation interessiert. Wie reden Menschen miteinander, in welchen Bildern sprechen sie, wie halten sie Stille aus, wie bringt man sie wieder zum Reden… Und so war für mich noch vor der Abiturprüfung klar, Kommunikationswissenschaften zu studieren. An der Universität Siegen und an der Paul-Valéry Université in Montpellier/Frankreich mit den Schwerpunkten Verständlichkeitsforschung und Medien. Das sollte mein Sprungbrett ins Berufsleben sein. In meine Arbeit als Kommunikationsberaterin und -trainerin bringe ich mit ein:

 

  • mehr als 20 Jahre Erfahrung als Führungskraft mit Mitarbeiter- und Budgetverantwortung aus Konzernen und Familienunternehmen

  • seit 2007 Erfahrung als selbständige Beraterin und Kommunikationstrainerin 

  • Zertifizierungen: Gesundheits-/Präventionsmanagement und Qualitätsmanagement

Einmalige Lebenserinnerungen habe ich mir mit einem Marathon-Lauf in New York und einer Alpen-/Dolomitenüberquerung von München nach Venedig geschaffen. Ein weiteres Projekt ist in Planung: die Besteigung des Kilimandscharo, einem der 7 Summits.

 
Meine Leistungen - lassen Sie uns darüber sprechen

In meinen Seminaren, Trainings, Workshops (offen und Inhouse), in Einzelgesprächen, Supervisionen und im Mentoring arbeite ich mit den Modellen von Wissenschaftlern und Praktikern z.B. Paul Watzlawik, Friedemann Schulz von Thun und Marshall B. Rosenberg. Im Rahmen von Best Practice Übungen lernen die Teilnehmer, die neuen Erkenntnisse in ihrem Arbeitsalltag anzuwenden. So bauen die Teilnehmer Erfahrungswissen und Routinen auf und lernen, die Scheu vor Veränderungen gar nicht erst aufkommen zu lassen. Zu den Lehrmethoden gehören Diskussionen, Fallstudien, Praxisübungen und Präsentationen. Neben der Trainingsarbeit redigiere ich Redemanuskripte, Präsentationen, online- und offline Medien, schreibe Fachartikel im Bereich Gesundheit & Pflege und halte Vorträge.

Im Bereich Krisenkommunikation arbeite ich zusammen mit einem Spezialisten aus Starnberg. Gemeinsam bieten wir unsere Leistungen sowohl für die präventive als auch für die akute Bewältigung von Unternehmenskrisen an und begleiten deren Umsetzung. Eine der ganz aktuellen Fragestellungen ist: Wie geht ein Unternehmen mit einer möglichen Betriebsunterbrechung im Falle einer Epidemie um? Oder mit einem Produktionsstopp bei Hygienemängeln? 

Wie wahr - Kommunikation und Gesundheit gehören zusammen

Als Beraterin und Trainerin stelle ich in meiner Arbeit eine gute Balance zwischen wissenschaftlichen Methoden und bewährtem Praxiswissen her. Mein Fokus liegt dabei immer auf der praktischen Umsetzung, damit das Erlernte schnell und direkt in den beruflichen Alltag übertragen werden kann. Oft erhalte ich nur wenige Tage nach Durchführung eines Workshops eine positive Resonanz über die Wirkung einer erlernten Kommunikationsmaßnahme.

  

Leitlinie meiner Arbeit ist das Modell der Salutogenese von Aaron Antonovsky. Salutogenese ist die Wissenschaft von der Entstehung und Erhaltung von Gesundheit. Im Kern geht das Modell der Frage nach „Was hält den Menschen gesund?“ und „Wie können attraktive Gesundheitsziele erreicht werden?“. Sinnhaftigkeit, Verstehbarkeit und Handhabbarkeit in dem, was wir tun, spielen dabei eine zentrale Rolle. Je mehr Kohärenz zwischen den drei Polen besteht, desto mehr Widerstandskräfte können Menschen aufbringen. So können sie in kritischen Situationen auf persönliche Ressourcen zurückgreifen und sehen eine Krise eher als Möglichkeit zur Weiterentwicklung an.

 

Den kommunikativen Fähigkeiten kommt dabei eine besondere Rolle zu; sie sind ein wichtiges Instrument zur Kohärenzbildung und deren Verstärkung.

 

Praxistipps Kommunikation - greifen Sie die passenden Bälle für Ihre Organisation auf

Hier stelle ich Ihnen leicht umsetzbare Tipps vor, die Sie für Ihre Kommunikation mit Mitarbeitern, Vorgesetzten und/oder Kollegen nutzen können.

Praxistipp 1|20

Über einen positiven,

konfliktfreien Umgang

miteinander.

Praxistipp 2|20

Gemeinschaft festigen - wenn nicht jetzt, wann

dann?

Praxistipp 3|20

Mitarbeiter wollen Feedback.

Praxistipp 4|20

Menschen wahrnehmen

und Beziehungen gestalten.

 
Zielgruppen - Kommunikation betrifft alle

Meine Seminare und Trainings biete ich Führungskräften, Abteilungen/Teams und Einzelpersonen an. Zu meinen Kunden gehören:

  • Mittelständische/kleine Unternehmen (KMUs) und Start-ups
     

  • Öffentliche Einrichtungen
     

  • Soziale Organisationen, gemeinnützig und privat
     

  • Hochschulen (Lehrbeauftragung)

 
Persönlicher Kontakt - bringen Sie Ihre Kommunikation wirksam ins Rollen!

Möchten Sie ein erstes Informationsgespräch führen, einen Termin vereinbaren oder ein erstes Angebot einholen? Nehmen Sie mit mir Kontakt auf.

Monika Sandrock

Beratung & Trainings für Kommunikation

Griechenplatz 15

81545 München

Impressum

Anrufen

Tel.: 0172 / 871 875 8

 

© 2020